5 Herbstjacken, die jeden Trend überleben

Folge nicht jedem Trend - vor allem nicht bei Jacken. Entdecke zeitlose Herbstjacken für den modernen Mann.

Ratgeber: Herbstjacken für den Mann

Gesucht: Herbstjacken! Jahreszeiten wie Frühling und Herbst erschweren die Jackenwahl für uns Herren doch erheblich. Kaltes Wetter, Nässe, schwankende Temperaturen und warme Züge auf dem Arbeitsweg machen die Outfit-Wahl etwas tricky.

Umso wichtiger, dass du daher die passende Jacke für den Herbst hast. Da ich absolut kein Fan von klassischen Jacken-Trends für den Herbst bin, gibt es hier ein Überblick an Herbstjacken, die nicht nur im Herbst 2022 modern sind, sondern wahrscheinlich auch noch 40 Jahren.

Herbstjacken für den Mann 2022

Bild von @danfoxapparel auf Instagram

Die Wildlederjacke

Selten gibt es eine Jacke, die so cool und elegant wirkt wie eine Jacke aus Wildleder. Das A und O bei dieser Übergangsjacke ist die Qualität des Leders, daher solltest du beim Kauf nicht sparen.

Dafür wirst du sehr lange an dieser Jacke deinen Spaß haben. Eine Wildlederjacke ist eigentlich nicht für das nasse Herbstwetter gedacht, daher solltest du die Übergangsjacke hauptsächlich an trockenen Tagen tragen. Dennoch eignet sie sich für hervorragendes Layering im Herbst, auch schützt dich das Leder vor Wind. 

Hochwertige Wildlederjacke von Mr. P

Bei der Farbwahl kannst du gerne etwas mit Naturfarben experimentieren. Hellbraun, Oliv, Dunkelblau oder Grau sind beliebte Farben und passen hervorragend zu Herbstjacken-Outfits.


Die Lammfelljacke

Wieder so ein absolutes Highlight in deiner Herrengarderobe. Einmal im Besitz, nie wieder hergeben. Berühmt und berüchtigt für den markanten Schnitt überzeugt die Jacke bei nahezu jeder Gelegenheit. Aber Achtung, wer große Macht hat, trägt große Verantwortung. Auch hier gilt wieder die Qualität. Eine hochwertige Lederjacke in diesem Kaliber kostet zwischen 500 – 1.000 Euro. Geld, das einmal investiert wird, du an dieser Investition aber jahrelang deine Freude haben wirst.

Die Lammfelljacke wirkt sehr massiv (und manchmal sogar etwas prollig), kombiniere diese daher minimalistisch zu deinem Outfit. Trage die Lammfelljacke in den Farben braun oder schwarz. Nutze einen Fellkragen in Kontrastfarbe.

Winter is coming: Kennst du den Ratgeber zu Winterjacken?


Winterjacken Outfits für Herren auf Contemporist

Bild von @erik.forsgren auf Instagram

Der Wollmantel

Ah, da ist er ja wieder der Klassiker der Herrenmäntel – der Wollmantel. Gerade geschnitten, minimalistische Optik und stets im Trend. Mäntel sind nicht nur bei Herbstjacken ein absoluter Muss! Wenn dir noch ein schöner Mantel im Kleiderschrank fehlt, dann bitte zugreifen und für immer aufbewahren. Welchen Mantel ich damit genau meine?

Einen simplen Einreiher (Fachbegriff: Paletot oder Guards-Coat), der ein knielanger, körperlanger und taillierter Allrounder in der Herrenmode ist. Er lässt sich flexibel zu Herbst-Outfits kombinieren und ist dein eleganter Begleiter. Besonders funktional wird er im Herbst in Kombination mit einer Weste, da du in der Regel den Mantel offen tragen solltest.

Farben: Grau, Navy oder schwarz. Highlight-Farben sind braun, beige oder olive.


Bild von @hryspn auf Instagram – Weste von Arket

Die Weste

Klingt öde, kann aber ziemlich stark sein. Eine Weste ist nicht nur dein Must-have, wenn es ums Layering geht, sondern kann wie eine Fleecejacke auch in Innenräumen getragen werden. Gut, oder? Die Weste ist hervorragend in den Zwischensaisons geeignet wie Frühling und Herbst. 

Zusammen mit einem Overshirt kannst du hervorragendes Layering betreiben und geniale Herbst- und Frühlings-Outfits kreieren.

Eine Weste sollte immer eine isolierende Funktion erfüllen, deinen Hals schützen und leicht gefüttert sein. Sei es eine Fleece- oder Daunenweste. Hauptsache, Funktion!

Vor lauter Jacken den Kopf nicht vergessen! Mein ausführlicher Ratgeber zu Männerfrisuren.


Bild von @hryspn auf Instagram

Die Fleecejacke

Kuschelig, warm und sportlich. In den letzten Jahren hat die Fleecejacke für den Mann auch in der Alltagsmode Platz gefunden. Wofür Jack Wolfskin und Co. stets belächelt wurden, ist jetzt Realität in der Herrenmode. Wer einmal eine Fleecejacke getragen hat, der möchte diese wahrscheinlich gar nicht mehr hergeben. Sie hält dich warm, schützt vor Wind und Kälte und hält sogar durch das Material den ein oder anderen Regentropfen fern.
 
Tipp: Besonders mit einer großen Brusttasche wirkt eine Fleecejacke modern.

Fazit: Herbstjacken

Das A und O bei Jacken, wie generell bei zeitloser Herrenmode, ist die Qualität. Investiere in richtige Jacken und verzichte auf Discounter-Ware. Der Unterschied wird sich mit der Zeit bemerkbar machen. Überlege dir, welche Herbstjacke zu deinem Stil passt und wie du diese in deine täglichen Outfits integrieren kannst.

Die Kunst ist es, aus einem übersichtlichen Kleidungs-Repertoire das Meiste herauszuholen.

Wenn dir dieser Stil-Ratgeber gefallen hat, dann freue ich mich wie immer über einen Kommentar.

Cheers!

Leave a Reply

Your email address will not be published.